Forschungspreis KNZ

​Der Vorstand des Klinischen Neurozentrums hat im Rahmen seiner fortlaufenden Bemühungen zur Nachwuchsförderung auf dem Gebiet der klinischen Neurowissenschaften beschlossen, einen jährlich zu vergebenden Forschungspreis einzuführen. Der Preis wurde erstmals im Jahr 2018 verliehen. 

Der Vorstand des KNZ hat die eingereichten Bewerbungen evaluiert und bewertet und gratuliert den Preisträgern:

Ivan Jelcic zum 1. Rang für den experimentellen Forschungspreis für die Publikation «Memory B Cells Activate Brain-Homing, Autoreactive CD4+ T Cells in Multiple Sclerosis», CellPress, September 2018

Dorothee Gramatzki zum 1. Rang für den klinischen Forschungspreis für die Publikation «Bevacizumab may improve quality of life, but not overall survival in glioblastoma: an epidemiological study», Annals of Oncology 2018 Jun 1; 29(6):1431–1436

Jorn Fierstra zum 1. Rang für den klinischen Forschungspreis für die Publikation «Staging Hemodynamic Failure With Blood Oxygen-Level-Dependent Functional Magnetic Resonance Imaging Cerebrovascular Reactivity», Stroke 2018;49:621-629

Die Preisverleihung findet anlässlich des 6. Jahressymposiums des Klinischen Neurozentrums am Donnerstag, 14. November 2019 um 18.00 Uhr statt.


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.